Mitarbeit

Kirche lebt vom aktiven Engagement aller Christinnen und Christen. Alle sind eingeladen, sich mit ihren Begabungen und Talenten einzubringen – Mann und Frau, alt und jung, im Gottesdienst oder in sozialen Einsatzfeldern, mit Leitungsaufgaben oder eher im Hintergrund, als Hauptamtliche/r oder ehrenamtlich. Alle sind von Gott berufen zum Dienst an und in der Welt.

 

Berufe in der Kirche

„Berufe in der Kirche“ sind vielfältiger als man denkt. Da geht es nicht nur um Priester und Gemeindereferentinnen. Um Ordensleute und das Pfarrsekretariat. Es gibt ganz viele verschiedene Bereiche innerhalb der Kirche, in denen man arbeiten kann - zum Beispiel als LehrerIn, ErzieherIn, SozialpädagogIn, ArchitektektIn, Verwaltungsangestellte/r...

Was uns wichtig ist: dass ich dem nachgehe, was mich begeistert, was ich gut kann, wofür ich brenne. So kann auch ein Beruf in der Kirche zu einer erfüllenden Aufgabe werden.

Wenn Sie sich für die Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten oder Stellenangebote bei uns interessieren finden Sie hier auf den jeweiligen Seiten erste Informationen.

Informationen zur Unterstützung und Begleitung finden Sie hier.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums finden Unterstützung dazu im Internen Bereich / Portal-Zugang

 

Ehrenamtliches Engagement

Wenn Sie sich im Bistum Speyer ehrenamtlich engagieren bzw. engagieren wollen, finden Siehier mögliche Einsatzfelder und Kontaktadressen, Unterstützungsangebote und Materialien.

Ehrenamt im Bistum Speyer lässt sich mit sieben Eckpunkten, wie sie in dem Papier "BEGEISTERT UND BERUFEN – BEFÄHIGT UND BEGLEITET"
formuliert sind, beschreiben:

Ehrenamt gibt der Kirche ein Gesicht
Ehrenamt orientiert sich an Charismen
Ehrenamt lebt von Wertschätzung
Ehrenamt basiert auf Verantwortung
Ehrenamt ist qualifiziert
Ehrenamt ist freiwillig und unentgeltlich
Ehrenamt hat Rechte und Pflichten