Mittwoch, 13. Mai 2020

Telefon-Hotlines

 

Hotline der Trauerseelsorge:

Viele Möglichkeiten im Umgang mit der eigenen Trauer fallen in der Corona-Krise weg oder finden nur noch eingeschränkt statt. Melden Sie sich, wenn Sie zum Beispiel den Besuch im Trauercafé vermissen, die Trauer da ist oder größer wird oder Sie das Gefühl haben, Sie müssten einmal mit jemandem über ihre Gefühle und Gedanken reden. Sie können täglich, von Montag bis Freitag zwischen 11.00 und 13.00 Uhr unter der Telefonnummer der Hospiz- und Trauerseelsorge des Bistum Speyers anrufen: 06232-102479. Viele haupt- und ehrenamtliche Trauerbegleiter*innen, die sonst ihre Begleitung in Trauercafés, Gesprächen, Trauerwanderungen und Trauergruppen anbieten stehen Ihnen für ein Gespräch am Telefon zur Verfügung.

Verwaltungs-Hotline des Bischöflichen Ordinariats

Für organisatorische Fragen steht Ihnen unsere Hotline unter der Telefon-Nr. 06232/102-414 zur Verfügung (werktags von 9.00 – 17.00 Uhr).

Sie können sich gerne auch per E-Mail an uns wenden. Unsere E-Mail-Adresse lautet: zentralstelle@bistum-speyer.de

Informationen zu den Maßnahmen gegen eine schnelle Ausbreitung des Corona-Virus

Häufige Fragen und Antworten (FAQ)

Caritas-Hotline

Gerade in diesen Zeiten, in denen viele Menschen zuhause bleiben müssen, entstehen Probleme für die Hilfe gebraucht wird und dann sind Beratungsstellen geschlossen? Nein, Beratung ist nicht abgesagt! Die Caritas-Zentren in der Diözese Speyer sind auch und gerade in Krisenzeiten für Sie da! Wenn Sie Hilfe brauchen, z. B. weil Sie bedingt durch die Coronakrise von Ihrem Arbeitgeber nach Hause geschickt wurden und dadurch selbst in eine psychische oder finanzielle Krise gekommen sind, vereinbaren Sie einen Termin für die Onlineberatung oder per Telefon mit den Berater*innen der Caritas-Zentren. Sie haben Erziehungs- oder Eheprobleme? Auch hier können Sie online oder per Telefon Hilfe-  und Unterstützung erfahren.Sollten Ausgaben für Essensversorung und Medikamente nicht mehr möglich sein suchen Sie bitte Hilfe in unserer Allgemeinen Sozial- oder unserer Schuldnerberatung. Auch unsere Schwangerenberatung ist für Sie da.

Alle Beratungs- und Hilfeanfragen werden zur Zeit telefonisch und über unser Online-Portal angenommen:

https://www.caritas.de/onlineberatung?gclid=EAIaIQobChMI052Qu6Ch6AIVVeN3Ch3vLgvCEAAYASAAEgLcdPD_BwE

Durch den Postleitzahlen-Filter kommen die Anfragen an Ihr Caritas-Zentrum vor Ort und an die zuständig Berater*In. Wir helfen Ihnen bei Ihren Fragen, so schnell wie möglich und suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungswegen. Dokumente und Bescheide können auch online mit Ihnen bearbeitet werden.