Mittwoch, 15. Juli 2020

Gebet und Gottesdienst zuhause

 

Beten zuhause - Wie geht das?

Das Gebet und der Gottesdenst zuhause kann dort, wo persönliche Zuwendung nicht möglich ist, Gemeinschaft im Glauben erfahrbar machen und ein starkes Zeichen der Verbundenheit setzen.

Beten zuhause - Wie geht das?

Video mit Domkapitular Franz Vogelgesang

Warum nicht einfach die Hände falten und beten – so, wie es viele Katholiken von klein auf kennen?

Das Gotteslob etwa bietet eine Vielzahl an Gebeten für alle möglichen Anlässe.

Das Schottmessbuch bietet die Möglichkeit, die Texte der Tagesmesse des jeweiligen Wochen- bzw. Sonntages zu sehen und mitzulesen. Darüber hinausgibt es ebenfalls einen kleinen Impuls zum Weiterdenken: https://erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html

Ökumenisches Gebet

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) hat ein "Gebet in Zeiten von Corona" erstellt, das hier auf dieser Seite zu finden ist.

Hausgottesdienst feiern

Auch zu Hause besteht die Möglichkeit, sich mit Christinnen und Christen auf der ganzen Welt betend und feiernd zu verbinden. Das Zweite Vatikanische Konzil nennt die Familie "Hauskirche". Ein Hausgottesdienst bietet die Möglichkeit zur Besinnung und zum gemeinsamen Gebet, beispielsweise in der Familie. Als Hilfestellungen bieten wir ihnen für jeden Sonn- und Festtag eine Vorlage für die Gestaltung eines Hausgottesdienstes in einer Gemeinschaft als auch für ein Hausgebet, das sich für Personen eignet, die allein beten. Für die Gestaltung von Hausgottesdiensten mit Kindern, bieten wir ihnen eine allgemeine Vorlage, die sie mit geringem Aufwand an den jeweiligen Tag oder Anlass anpassen können.

Vorlagen für einen Hausgottesdienst am 20. Sonntag im Jahreskreis (16. August)

Hausgottesdienst

Hausgebet

Vorlagen für einen Hausgottesdienst an Mariä Himmelfahrt (15. August)

Hausgottesdienst

Hausgebet

Vorlagen für einen Hausgottesdienst am 19. Sonntag im Jahreskreis (9. August)

Hausgottesdienst

Hausgebet

Eine Anleitung zu einer Feier gibt es auch im Gotteslob (zum Beispiel Nr. 668 Wort-Gottes-Feier oder 613 Tageszeitenliturgie). Die Speyerer Ausgabe des Gotteslobes können Sie beim Pilger-Verlag bestellen.Hausgottesdienst feiern

Miteinander beten im Altenheim

Die Seniorenseelsorge im Bistum Speyer hat eine Sammlung von Gebeten und Vorlagen für einfache Gottesdienste für Menschen mit Demenz zusammengestellt: "Ich bin bei euch"

In der Bibel lesen

Die Corona-Krise mit all ihren Auswirkungen auf das öffentliche Leben können Gläubige auch dazu nutzen, intensiv die Bibel zu studieren. Das lässt sich auch mit einem Online-Angebot verknüpfen. Das Katholische Bibelwerk etwa bietet auf seiner Website Auslegungen zum jeweiligen Sonntagsevangelium sowie einen detaillierten Bibelleseplan. Diesen gibt es auch per App. Ähnliche Hilfen zur Bibellektüre bietet die evangelische Deutsche Bibelgesellschaft an.

Alltags-Exerzitien in der Krise - Impulse für jeden Tag

Tägliche geistliche Impulse aus dem Bistum Mainz: www.hoffnung.online

"Ermutigungen am Montag"

Der Diözesanverband der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) bietet auf seiner Internetseite www.kfd-speyer.de Impulse unter dem Motto "Ermutigungen zum Montag" an.

Rosenkranz der Heilung

Impulse zum Gebet: www.rosenkranz-der-heilung.de

Geistliche oder Geistige Kommunion

Was bedeutet Geistliche oder Geistige Kommunion? - Eine Erläuterung der Hauptabteilung Seelsorge

Geistige Impulse

Geistige Impulse zu den österlichen Tagen von Dekan Eric Klein

Spirituelle Anstöße "Wie wollen wir leben?"

Unter dem Titel "Wie wollen wir leben?" hat Dr. Peter Hundertmark zwölf spirituelle Anstöße zur Reflexion der gegenwärtigen Krise verfasst:

https://www.bistum-speyer.de/bildung/spirituelle-bildung/anstoesse/