Montag, 15. Februar 2021

Glücksmoment Katechese

 

Spannende Geschichten über Glauben und Herausforderungen in der Katechese

Speyer. „Auch mich machen die Gespräche mit den Menschen aus den Pfarreien glücklich!“ sagt Tanja Rieger, Referentin für Katechese im Bistum Speyer und Initiatorin des Projekts „Glücksmoment Katechese“. Seit Mitte Januar stellt sie Kolleginnen und Kollegen per Telefon sechs Fragen zu Glaubenserfahrungen, Herausforderungen in der Katechese und ihren Glücksmomenten im Alltag.

Die spannenden Antworten sind auf der „Glücksmomente-Seite“ der Bistumshomepage zu finden. Dort werden im Laufe der nächsten Monate noch viele Glücksmomente dazu kommen, wie Tanja Rieger erklärt. „Langfristig würde ich gerne mit ehrenamtlich und hauptamtlich engagierten  Menschen aus allen 70 Pfarreien des Bistums darüber reden.“ Ihre Überzeugung: „Katechese ist vielfältig. Wertvoll. Vor allem spricht sie über Gott, über Glauben. Sie hört zu und begleitet Menschen. Katechese ist persönlich und ist verbunden mit Menschen.“

Die Glücksmomente Katechese sind hier zu finden:
https://www.bistum-speyer.de/seelsorge/seelsorge-vor-ort/katechese/gluecksmoment-katechese/