Freitag, 13. Mai 2022

Zukunft unter Generalverdacht

Teilhard de Jardin SJ 

Kosmische Politik beim Mystiker Teilhard de Chardin SJ – Veranstaltung mit Dr. Gotthard Fuchs am 21. Mai

Ludwigshafen. Am Samstag, 21. Mai 2022, steht Pierre Teilhard de Chardin im Mittelpunkt einer Veranstaltung im Heinrich Pesch Haus (Frankenthaler Straße 229). Der Jesuit und Paläontologe lebte sein Leben lang unter dem Verdacht, dass er sein Christentum durch seinen Glauben an die Evolutionstheorie verrät.

Was macht das Leben unter Generalverdacht aus einem Menschen? Was macht es aus einer Gesellschaft, wenn Einzelne oder Gruppen unter Generalverdacht gestellt und gegängelt werden? Diesen Fragen geht Referent Dr. Gotthard Fuchs nach. Christliche Spiritualität und Mystik im interreligiösen Gespräch gehören zu den Schwerpunkten des Philosophen, Theologen, Pädagogen und Priesters.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und endet um 16 Uhr. Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 59 Euro inklusive Verpflegung. Die Anmeldung ist auf der Homepage des HPH unter www.heinrich-pesch-haus.de/veranstaltungen möglich.

Foto: SJ